Hochschule Niederrhein, Fachbereich Oecotrophologie

Der Fachbereich Oecotrophologie ist einer von insgesamt zehn Fachbereichen der 1971 gegründeten Hochschule Niederrhein. Mit über 800 Studierenden gehört er zu den größten Oecotrophologie-Fachbereichen an deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Das Studienangebot umfasst die beiden 6-semestrigen Bachelorstudiengänge „Ernährungswissenschaften“ und „Lebensmittelwissenschaften“, die auch als 7-semestrige Variante mit Praxis- oder Auslandssemester (Minorstudium) studiert werden können. Aufbauend dazu gibt es die beiden konsekutiven Masterstudiengänge, die sich durch Ihre langfristig angelegten Masterforschungsprojekte auszeichnen.

Über 20 Professoren und 30 wissenschaftliche und technische Mitarbeiter betreuen die Studierenden intensiv vom ersten Studientag bis zur Abschlussfeier. Viele und modern ausgestattete Labore ermöglichen die Wissensvermittlung in Form von Praktika in kleinen Lerngruppen.
Neben einem arbeitsmarkt- und praxisorientierten Ansatz in der Lehre wird auch in den Forschungs- und Transferaktivitäten großen Wert auf Praxisrelevanz und eine enge Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft gelegt, um so die Innovationskraft in der Region zu stärken.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website.
 

(Für die Darstellung unserer korporativen Mitglieder übernimmt der VDOE keine inhaltliche Verantwortung.)

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)