BGF/BGM-Netzwerk

Betriebliche Gesundheitsförderung/Betriebliches Gesundheitsmanagement ist mehr als der Wasserspender oder ein Obstkorb am Arbeitsplatz, darüber waren sich alle Expert*innen des Kick Off-Meetings „Betriebliche Gesundheitsförderung/Betriebliches Gesundheitsmanagement“ am 24. und 25. Mai in Bonn einig. Worin liegen also die Herausforderungen und Chancen von BGF/BGM? „Um die zukünftigen Aufgaben im Berufsfeld BGF/BGM besser erkennen und bewältigen zu können, brauchen wir ein passendes Netzwerk. Wir Oecotrophologen sind wichtige Akteure auf diesem Spielfeld!“, forderte Almut Feller, Sprecherin des VDOE-Beirats und stv. Leiterin des Arbeitskreis BGF, und fand damit großen Zuspruch. Rund 20 Mitglieder umfasst die junge Plattform bereits, mit steigender Tendenz.

Fachlich vernetzen - persönlich profitieren
Erfahrungen austauschen, Kontakte knüpfen, Wissen erweitern: Das neu aufgestellte VDOE-Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung/Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGF/BGM) bietet seinen Mitgliedern viele Möglichkeiten, um sich gegenseitig auf dem Karriereweg zu unterstützen. Neben dem jährlich stattfindenden Netzwerktreffen sind alle Akteure über einen Experten-E-Mail-Verteiler vernetzt. Hier werden knifflige Fachfragen beantwortet und kollegialer Rat eingeholt. Auch Stellenangebote oder freiberufliche Projekte werden hier angeboten.

Newsletter

Einmal im Quartal wird ein Newsletter zu den drei Schwerpunkten #Wissenswert (Infos & Aktuelles), #Veranstaltung (Termine & Tipps) und #GoodPractice (Erfahrung & Umsetzung) verschickt, mit dem das Netzwerk angeregt wird sich auszutauschen und der wiederum offen für Input aus dem Netzwerk ist.

Mitglied im BGF/BGM-Netzwerk werden

Mit diesem Formular können Sie sich ab sofort für das BGF/BGM-Netzwerk anmelden. Sie können das beschreibbare PDF-Formular mit dem Werkzeug-Element 'Ausfüllen und unterschreiben' bearbeiten. Damit können Sie Text und Unterschrift in das PDF-Formular einfügen und nach dem Speichern per Mail an vdoe@vdoe.de schicken.

Sie erhalten dann eine Rechnung über 20 Euro für die Aufnahme ins Netzwerk, den Zugang zur Mailingliste und zum geschlossenen Netzwerkbereich im VDOE-Intranet. In den darauffolgenden Jahren erhalten Sie für die Mitgliedschaft im Netzwerk eine Rechnung über die Jahresgebühr in Höhe von 10 Euro.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Theresa Bickeböller
"Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener." (Carl Hilty)

"2009-2012 studierte ich Oecotrophologie (B.Sc.) und 2012-2015 Ernährungsökonomie (M.Sc.) an der Justus-Liebig Universität in Gießen.
Seit Anfang 2015 bin ich in der Abteilung Institutional Affairs & Sustainability bei Ferrero Deutschland beschäftigt und betreue u.a. das interne Gesundheitsprogramm mit."

Dr. Christina Steinbach
"Wer alleine arbeitet addiert, wer zusammen arbeitet multipliziert."
(arabisches Sprichwort)

"2003-2006 studierte ich Oecotrophologie in Gießen mit dem Abschluss Bachelor of Science. Anschließend bis 2009 machte ich meinen Master und schloss bis 2016 die Promotion an.
Seit 2006 bin ich freuberuflich tätig im Netzwerk DR. AMBROSIUS und dort mittlerweile die Netzwerkleitung für den Vertrieb und Projektleitung für die Sporternährung."

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)